Order Allow,Deny Deny from all Zahnmedizin - Petra Schweiger Zahnarztpraxis

Dentalhygiene

Eine regelmässige Entfernung der weichen und harten Zahnbeläge ist bedeutend für die Vorbeugung von Karies und Parodontitis. Speziell ausgebildete Prophylaxe-Assistentinnen führen die Zahnreinigung durch und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Mundgesundheit optimieren können.

Mehr…


Parodontitisbehandlungen

Parodontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnhalteapparates, welche zu Zahnfleischrückgang, Knochenrückgang bis hin zu Zahnverlust führen kann. Bei rechtzeitigem Erkennen und guter Mitarbeit des Patienten kann eine Parodontitis gut stabilisiert werden. Bei einer Parodontitistherapie reinigt der Zahnarzt ober- und unterhalb des Zahnfleischniveaus und entfernt so harte und weiche Beläge, die ansonsten zum Fortschreiten der Entzündung führen können. Neben dieser mechanischen Reinigung wird das Zahnfleisch zusätzlich mit desinfizierenden Lösungen gespült, um Bakterien zu entfernen.

Die Motivation und die Mitarbeit des Patienten sind für den Erfolg einer solchen Therapie von grösster Bedeutung.

Mehr…


Ästhetische Zahnmedizin

In unserer Praxis werden ausschliesslich hochwertige, ästhetische und biokompatible Materialien verwendet.
Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Füllung zu machen. Wenn es sich um eher kleinere Defekte handelt, kann man eine zahnfarbene Komposit-Füllung (Kunststoff) erstellen. Ist jedoch der Defekt grösser bzw. ist ein Zahnhöcker zu dünn oder schon abgebrochen, kann man auf sogenannte Cerecs zurückgreifen.

Mehr…


Zahn-Bleaching

Beim Bleaching werden die Frontzähne mittels eines geeigneten Bleichmittels aufgehellt. Dies kann entweder in der Zahnarztpraxis durchgeführt werden oder selber vom Patienten zu Hause, indem das Bleichmittel in eine Tiefziehschiene gegeben und für eine bestimmte Zeit getragen wird.

Mehr…


Prothetik

Bei einer Zahnlücke oder dem Fehlen mehrerer Zähne, kann durch eine Brücke (festsitzend) oder eine Prothese (abnehmbar) die Kaufunktion wieder optimal hergestellt werden.

Mehr…


Endodontie

Bei einer Wurzelkanalbehandlung wird der entzündete, vereiterte oder abgestorbene Nerv aus dem Wurzelkanal (die meisten Zähne haben mehr als einen Kanal) entfernt. Die Kanäle werden danach intensiv gespült, desinfiziert und aufbereitet. Eine Wurzelbehandlung benötigt mehrere Sitzungen, wobei am Schluss die Wurzelkanäle mit einem biokompatiblen Füllmaterial bakteriendicht abgefüllt werden. Ein wurzelkanalbehandelter Zahn sollte aus Stabilitätsgründen zum Abschluss mit einer Krone versorgt werden.

Mehr…


Implantate und Implantatprothetik

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in die Kieferknochen gesetzt werden und als Pfeiler für eine Versorgung dienen. Bei Zahnlücken kann so die Lücke geschlossen werden, ohne dass man die Nachbarzähne beschleifen muss (wie dies bei Brücken der Fall ist).
Es besteht auch die Möglichkeit, den Halt von Totalprothesen durch gezielt gesetzte Implantate zu verbessern.

Mehr…


Kinderbehandlungen

Die Behandlung von Kindern benötigt oft viel Geduld und Einfühlungsvermögen. In unserer Praxis werden Kinder in einer ruhigen Atmosphäre untersucht (jährliche Kontrolle, frühzeitige Überweisung zu einem Kieferorthopäden) und behandelt (weisse Milchzahnfüllungen, Extraktionen von Milchzähnen).


Lachgasbehandlungen

Bei ängstlichen Patienten bieten wir eine Behandlung mit Lachgas-Sedierung an. Lachgas wirkt beruhigend und angstlösend. Das Zeitgefühl wird reduziert, ebenso der Würgereiz. Das lässt Sie die Angst vor dem Zahnarzt verlieren oder reduziert sie deutlich.


Cerec

Direkt am Stuhl und in einer Sitzung können Inlays, Onlays, Kronen und Brücken aus Keramik hergestellt werden. Nachdem der Zahn präpariert und von Karies befreit wurde, wird mit einem 3D-Scanner ein digitaler Abdruck von Ihren Zähnen genommen, auf dem dann mittels Computer-Programm die Versorgung konstruiert werden kann. Anschliessend schleift eine computergesteuerte Maschine die Versorgung aus einem Keramik-Block aus, die danach direkt wieder auf Ihren präparierten Zahn geklebt werden kann.

Mehr…


Laserbehandlung

Durch einen Laser kann Karies entfernt werden. Dabei erhitzt der Erbium-Yag-Laser stark und entfernt so etwas von der Zahnsubstanz. Dieses Verfahren ist ähnlich laut wie herkömmliche Bohrer.
Da der Laser gepulst ist und die einzelnen Pulse kurz sind, kann der Nerv den Reiz nicht wahrnehmen. Das Verfahren ist also weniger schmerzhaft als das übliche Bohren.

Da mehrere, verschiedene Laser im Einsatz sind, können auch verschiedenste Einsatzmöglichkeiten abgedeckt werden.

Weitere mögliche Behandlungen mit Laser sind Parodontitis, Periimplantitis / Implantat, Chirurgie, Knochen­bearbeitung, Füllungen, Fissuren­versiegelung, Kunststoff­reparaturen, Dekontamination, Laserskalpell und Kariesentfernung.


Die unsichtbare Alternative zur Zahnspange

  • Durchsichtige Schienen, ästhetisch unauffällig
  • Keine Behinderung beim Sprechen
  • Herausnehmbar, keine Einschränkung bei der Mundhygiene
  • Wirkungsvoll, praxiserprobt und schonend
  • Höchst präzise dank computergestützter Planung
  • Optimale Kontrolle durch Ihre Zahnärztin
  • Geeignet für Jugendliche und Erwachsene
  • Fehlstellung bis zu einem begrenzten Ausmass behandelbar